Wenn ich manchmal so traurigen Gestalten im Zug begegne (Gedanken dieser: “Alle hassen mich!”, “Ich hasse alle!”, “Nimm dein Kind an die Leine!”) , wünsche ich mir, dass in diesem Moment Musik durch die Lautsprecher sprudelt, ein Mann aufspringt, sein Mikro zückt und für diese eine Person singt:

You’re just too good to be true
I can’t take my eyes off you
You feel like heaven to touch
I wanna hold you so much
At last love has arrived
And I thank God I’m alive
You’re just too good to be true
I can’t take my eyes off you

(Andy Williams – Can’t Take My Eyes Off You)

Kann ich nicht die Leitung von “Versteckter Kamera” übernehmen? Ich hab’ so viele Ideen.


Subscribe to comments Kommentar | Trackback |
Post Tags:

In der Zeitachse schmökern:


Meine Meinung dazu ist...