1. Dass ich am Samstag meine Möbel im Schlafzimmer umgestellt habe und der Raum dadurch größer wirkt und mehr harmoniert.

2. Das Bild einer nackten Frau über meinem Schreibtisch. Klimt wusste, auf was ich stehe.

3. Schweizer Nussstängeli. Die schmecken nach Heimat.

4. Meine erste Ernte, die mich stolz macht.


Tomatoes - yumm yumm

5. Die schönen Schnittblumen, die in meiner neuen Vase auf dem Esstisch stehen.

6. Die Farben Zart-Lila und Blass-Rosa. Wie die Schnittblumen.

7. Dankbarkeit.

8. Der Urlaub in Griechenland, der höchstwahrscheinlich im September folgt. Allein der Gedanke in Urlaub zu fahren, genügt mir vollkommen.

9. Die dritte Staffel Grey’s Anatomy.

10. Dass es meiner Freundin gut geht.

11. Dass es mir gut geht. Danke lieber Körper.

Ich empfehle positives Denken. Los, ich will was hören!


Subscribe to comments Kommentar | Trackback |
Post Tags: , , ,

In der Zeitachse schmökern:


Kommentare ( 10 )

Ich bin dankbar dafür, dass heute Montag ist und ich nicht arbeiten musste. Und außerdem macht mich glücklich, dass der Macker grad heim kommt. Muss weg.

Johanna sprach und siegte am 27.07.09 um 21:37 Reply to this comment

10. Dass es meiner Freundin gut geht.

<– Also mich macht das auch gleucklich. :-)

diePalanka sprach und siegte am 28.07.09 um 03:34 Reply to this comment

Ich kann inzwischen auch jeden Tag ein, zwei Hände voll ernten. Ein schönes Gefühl. Einfach so auf den Balkon gehen und sein Essen dort holen. ;-)

Carsten sprach und siegte am 28.07.09 um 08:53 Reply to this comment

@Johanna: Ja, das mit dem Macker finde ich auch immer schön. :)
@diePalanka: Hehe, gut so! ^^
@Carsten: Genau! Das ist einfach klasse. Obwohl es bei mir nicht so viel ist. Nächstes Jahr werde ich wohl eine ganze Tomatenfarm auf meinem Balkon pflanzen. :D

Mone sprach und siegte am 28.07.09 um 09:44 Reply to this comment

Was verstehst du unter einer Farm? Ich habe hier 15 Pflanzen stehen und kommme mit dem gießen kaum nach. :-)

Nächstes Jahr probiere ich mich an Erdbeeren und meine Kräutersammlung muß unbedingt wieder aufgebaut werden. Ich brauche Minze für meinen Mojito. *g*

Carsten sprach und siegte am 28.07.09 um 09:47 Reply to this comment

Recht hast du, viele vergessen das es keine Selbstverständlichkeit ist das es einem gut geht. Ich selbst gehörte auch früher zu der Kategorie. Als meine Tochter schwer Rheuma bekam kam auch ein Umdenken bei mir. Heute bin ich für jeden Tag dankbar und glücklich an dem es Ihr und uns allen gut geht. Gruß Spank

Spanksen sprach und siegte am 28.07.09 um 11:06 Reply to this comment

Ich bin glücklich, dass du glücklich bist. Ja ja, das war vielleicht etwas zu dick aufgetragen. :)

@Spanksen: Recht hast du. Klingt zwar sehr ausgelutscht der Satz, aber man sollte sich jeden Tag über die kleinen Dinge freuen, so wie es uns die Mone schon vorgemacht hat. :)

DerRobert sprach und siegte am 28.07.09 um 12:59 Reply to this comment

Sollten Sie aus der Ernte Ketchup produzieren: HI_ER! :)

MC Winkel sprach und siegte am 28.07.09 um 19:38 Reply to this comment

@Carsten: 15 Pflanzen? Da würde ich mit gießen echt nicht mehr nachkommen. Besonders, weil ich draußen keinen Wasserschlauch habe und meine Gießkanne immer und immer wieder nachfühlen muss. ;) Dafür gedeiht meine Kräutersammlung. Zwar noch nicht viel, aber für mich reicht’s. :)
@Spanksen: Ja, so soll man denken. Genieße jeden Tag und genieße dein Leben, weil es wundervoll ist.
@DerRobert: Du Charmeur, du! :D
@MC Winkel: Sobald ich 15 Pflanzen habe, schicke ich ihnen eine Flasche! ^^

Mone sprach und siegte am 29.07.09 um 20:15 Reply to this comment

Einen Wasserschlauch habe ich auch nicht. Dafür habe ich mir eine extra große Gieskanne zugelegt. So muß ich nur noch einmal rennen. :-)

Carsten sprach und siegte am 30.07.09 um 08:05 Reply to this comment

Meine Meinung dazu ist...