anschaffung_reflex

Bis jetzt fotografiere ich alles mit meiner Digitalkamera (Casio Exilim EX-Z700), die inzwischen in die Jahre gekommen ist. Trotzdem liebe ich diese Kamera über alles und mit Photoshop sind wir ein Dreamteam. Da ich sehr gerne fotografiere, denke ich schon sehr lange über die Anschaffung einer Spiegelreflexkamera nach. Richtig fotografieren lernen, darin liegt der Reiz. Deswegen bin ich jetzt öfters in Foren unterwegs und versuche die perfekte Kamera für mich zu finden. Leichter gesagt als getan.

Was ich gerne fotografiere, ist an einer Hand aufzuzählen: Mich, mich und mich Menschen, Landschaften und Gegenstände (teilweise Makro). Eine bevorzugte Kamera wäre hierfür die Canon EOS 500D. Oder für den Anfang doch ein älteres Modell? Aber man will ja auch für die Zukunft gerüstet sein. Für zusätzliche Verwirrtheit sorgen die Objektive. Für den Anfang genügt ein “universelles” Objektiv (18-55mm IS). Aber auch Festbrennweiten haben ihren Reiz. Oder? Eigentlich wünsche ich mir gleich noch ein Weitwinkelobjektiv dazu. Oje.

Ich bin jetzt schon überfordert und habe keine Ahnung, ob ich mit einer solchen Kamera zurecht komme. Oder sie mit mir. Das ist das Schöne.


Subscribe to comments Kommentar | Trackback |
Post Tags: , , , , ,

In der Zeitachse schmökern:


Kommentare ( 10 )

Ich bin mit meiner 500D zwar absolut zufrieden, etwas so teures muss es aber meiner Meinung nach für einen DSLR-Neuling nicht unbedingt sein. Es spielt imho auch keine Rolle, ob eine DSLR nun 10 oder 15 Millionen Pixel hat. Schließlich habe ich bis vor kurzem mit meiner 300D und 6 Millionen Pixeln durchaus brauchbare Ergebnisse erzielt. Ein kleiner Vergleich: http://www.dieolsenban.de/blog/2009/07/18/canon-eos-500d-vs-300d/
Und was meinst Du mit “für die Zukunft gerüstet sein”? Die “Anschlüsse” für Objektive haben sich seit vielen Jahren kaum verändert. An meiner 500D zum Beispiel betreibe ich ein über 10 Jahre altes Zoom ohne Probleme. Ich bin außerdem ziemlich sicher, dass es in nächster Zukunft kein erschwingliches Display geben wird, dass in der Lage ist 10 Megapixel 1:1 wiederzugeben.
Du solltest Dich auch nicht zu sehr auf einen Hersteller “einschießen”. Auch von Sony, Olympus und Co. gibt es sehr interessante und teilweise wesentlich erschwinglichere Geräte.
Letztendlich würde ich mit 3-4 Kandidaten der engeren Wahl zum Fachhändler gehen und sie ausprobieren. Dabei findet man dann ziemlich schnell raus, welche Kamera zu einem “passt”. Und das ist keine Frage von Megapixeln oder Rauschen.
Noch ein Wort zum Kit-Objektiv: 18mm sind schon ziemlich weitwinklig. Alles darunter (also weitwinkliger) wird schnell sehr teuer.
Ach und bevor ich’s vergesse: Die Kamera spielt sowieso kaum eine Rolle: http://www.dieolsenban.de/blog/2009/08/01/ken-rockwell/

Herr Olsen sprach und siegte am 06.11.09 um 13:53 Reply to this comment

Das Bild: Emo-Girl! :-D
Die Kamera: Frag’ mal meinen Vater, der kennt sich mich sowas aus.

diePalanka sprach und siegte am 06.11.09 um 15:08 Reply to this comment

@Herr Olsen: Vielen Dank für die Anregungen! :) Also mit “für die Zukunft…” meine ich, dass ich die Kamera ziemlich lange haben werde und mir nicht so schnell einen neuen Body besorgen werde, wieso nicht gleich was “richtiges/gutes” holen… ? Habe mir heute mal einige Kameras live angeschaut und von der Handhabung/Menüführung finde ich Canon und Pentax ganz gut.
Die 500D finde ich wegen der zusätzlichen HD-Videofunktion ziemlich nett, obwohl das ja nur ein “schlechtes” Gimmick ist… ja ja, ich weiß! Werde noch einige Testberichte lesen und Kameras testen, bevor ich mich entscheide… schwierig! :D
@diePalanka: Hihi! :) Wenn ich mich nicht entscheiden kann, frage ich echt mal deinen Vater!

Mone sprach und siegte am 06.11.09 um 19:13 Reply to this comment

Also ich hab den Vorgänger, die 450D, und bin mit ihr sehr zufrieden. Die bekommst du ja mittlerweile auch relativ günstig. Die 500D hat wohl nicht soviel mehr zu bieten, von der Videofunktion abgesehen, aber die brauche ich eh nicht. :)

stiller sprach und siegte am 11.11.09 um 09:17 Reply to this comment

@stiller: Ja, darüber habe ich auch nachgedacht und deshalb werde ich mir die 450D anschaffen. :D Bekomme sie günstiger (mit viel Zubehör) von einem Kollegen. Evtl. schon morgen (yippie yay!). Werde berichten. ;)
@Spanksen: Uiuiui, nicht schlecht! Habe gerade paar Testberichte gelesen. Die Bildquali überzeugt ja nicht so… Video hätten sie auch einbauen können (hier lohnt es sich doch!), aber geil finde ich sie trotzdem!

Mone sprach und siegte am 11.11.09 um 10:07 Reply to this comment

Ih! Pfui! Keine Canon! Kauf Sony. Die haben den Bildstabilisator im Body nicht im Objektiv. -> Nicht mit jedem neuen Objektiv nen neuen Stabi kaufen.
18mm ist im übrigen schon ziemlich weitwinklig :) Und Sony hat jetzt eine tolle günstige 50mm Festbrennweite raus gebracht. Also ich bin sehr, sehr zufrieden!

Chris sprach und siegte am 11.11.09 um 14:50 Reply to this comment

@Chris: Also ich mochte die Sony von der Handhabung nicht so. Hab ja einige live getestet. Aber seien wir ehrlich… es gibt sooo viele gute Kameras – ich glaube ein Fehlkauf ist schwierig. :)

Mone sprach und siegte am 11.11.09 um 15:58 Reply to this comment

Hey, wie siehts denn jetzt aus? Schon ne Entscheidung getroffen?

Toby sprach und siegte am 26.11.09 um 10:18 Reply to this comment

@Toby: Ich werde in Kürze davon berichten… ;)

Mone sprach und siegte am 26.11.09 um 12:13 Reply to this comment

Meine Meinung dazu ist...