Plaza Culinaria

Eine Messe, die sich nur um kulinarische Köstlichkeiten dreht, hört sich traumhaft an und deswegen hat die verfressende Mone am Wochenende die Plaza Culinaria besucht. 260 Aussteller präsentierten ihre Delikatessen & Spezialitäten und an jedem Stand durfte gekostet werden. Nach der zehnten Senfsortenkostung (Birnensenf) bezweifelte man aber für kurze Zeit sein Glück und freute sich umso mehr auf den Bio-Schokoladen-Nachbarsstand (bis man von der Chili-Schokolade probierte). Für die Live-Kochshows kamen wir leider sitzplatztechnisch zu spät.

Ein paar kulinarische Eindrücke…

Die französische Vermicelles kann nicht mit der Schweizerischen mithalten (hier ganz links im Bild). Notiert euch das!

plaza_stand

Marmeladenkostungen sind genau meine Sache! Als großer Fan von dem leckeren Brotaufstrich wünsche ich mir eine Großfamilie herbei, damit die zehn Sorten im Kühlschrank auch mal verputzt werden.

plaza_marme

Der Kunstmesse in der Nachbarshalle statteten wir auch einen kurzen Besuch ab. Kleiner Verdauungspaziergang mit schöner Untermalung!

plaza_kunst

Meine Ausbeute waren (abgesehen von den Werbetaschen, Pröbchen und Prospekten) der total geile (süßliche) Kürbiskern-Feigen-Senf, den ich gestern als Dip für meine Blumenkohl-Polenta verwendet habe und obwohl ich eigentlich kein Senf-Esser bin, darin baden könnte und die Williams Christbirne mit Zimt – Marmelade. Dabei mag ich Zimt gar nicht, aber in dieser Kombination ein verführerischer Gaumenschmaus.

plaza_beute

Yummy. Ich glaube, das sage ich zu oft.


Subscribe to comments Kommentar | Trackback |
Post Tags: , , , , , ,

In der Zeitachse schmökern:


Kommentare ( 2 )

Hier gibt’s ja auch Unmengen leckerer Sachen. Quasi Kulinaria jeden Tag. Und Jummi kann man nicht oft genug sagen. Denn wenn’s einem nicht mehr schmeckt, dann ist was verkehrt.

diePalanka sprach und siegte am 10.11.09 um 14:33 Reply to this comment

@diePalanka: Da ist dein Sportpensum hoffentlich genau so hoch oder leben die einfach gesünder? :)

Mone sprach und siegte am 10.11.09 um 18:28 Reply to this comment

Meine Meinung dazu ist...