IMG_4220

Diese saftigen Brownies kommen bei jeder Party gut an. Das Rezept habe ich vor längerer Zeit mal gepostest. Hier nun die modifizierte Mone-Version. Bei der bebilderten Anleitung habe ich leider die Nüsse weglassen müssen, da der Beschenkte unter eine Nussallergie leidet. Was ziemlich uncool ist, da Brownies mit Bananen und Nüssen das Paradies auf Erden sind.

Zutaten:

180 g weiche Butter
150 g Nuss-Nougat-Creme
100 g brauner Zucker
1 Päcklein Vanillezucker
1-2 mittelgroße (reife) Bananen
1 Prise Salz

2 Eier (L)

150 g Mehl
3 EL dunkles Kakaopulver
150 g Haselnüsse, grob gehackt

[Schritt 1]Ofen auf 180°C Ober- und Unterhitze vorheizen. Die (Glas-)Form (28 x 15 cm) mit Backpapier auslegen. Butter, Nuss-Nougat-Creme, Zucker & Vanillezucker, zerdrückte Bananen und eine Prise Salz miteinander gut verrühren.

[Schritt 2]
Die zwei Eier hinzugeben und weitermixen.

[Schritt 3]
Das Mehl und das Kakaopulver hinzusieben, damit keine Klümpchen entstehen. Gut verrühren. Die Haselnüsse unterrühren.

[Schritt 4]
Alles in die vorgefertigte Form gießen und mit Bananenscheiben & Nüssen beliebig verzieren. Für 35-45 Minuten in den Backofen schieben (für meine Glasform sind 40 Minuten perfekt). Brownies auskühlen lassen und anschließend in mundgerechte Stückchen schneiden.

Zeitaufwand: ~30 Minuten
Ergebnis: Bombastisch
Sexappeal: Hoch

Brownie_Schritt_1Brownie_Schritt_2

Brownie_Schritt_3Brownie_Schritt_4

Brownie_Schritt_5Brownie_Schritt_6

Brownie_Schritt_7Brownie_Schritt_8

WartenBrownies


Subscribe to comments Kommentar | Trackback |
Post Tags: , , , ,

In der Zeitachse schmökern:


Kommentare ( 12 )

Die Katze!!1! Seeeeeufz!

Mone sprach und siegte am 12.11.10 um 23:10 Reply to this comment

Die hättest du ruhig auch zu meiner Party mitbringen können! *beleidigt sei* Wann hast du das letzte Mal für mich gebacken?! Liebst du mich überhaupt noch? Du liebst mich gar nicht mehr!! *heul*

Die 2 Morgans+Cola waren aber auch gut. :-P

diePalanka sprach und siegte am 12.11.10 um 23:17 Reply to this comment

die klingen so lecker, daß ich mir eine form schnappen und das ganze ausprobieren werde – super, danke für’s rezept!

rebhuhn sprach und siegte am 14.11.10 um 13:35 Reply to this comment

Du bist einfach die Queen of Brownies!!!!

Spanksen sprach und siegte am 15.11.10 um 14:03 Reply to this comment

sooooo, bei mir ist jetzt eine brownie-torte im ofen ^^… mal sehen – wehe, die schmeckt nicht ;) . [der teig war aber schonmal lecker.. :D ]

rebhuhn sprach und siegte am 20.11.10 um 21:00 Reply to this comment

Na, dass sieht ja mal gut aus. Krieg ich einen? ;)

derhenry sprach und siegte am 22.11.10 um 13:11 Reply to this comment

*alles vollspam

VOLLZUG!!

rebhuhn sprach und siegte am 22.11.10 um 13:56 Reply to this comment

@diePalanka: Hey, ich habe dich gefragt!!! Nachtisch oder Salat?! Und du hast dich für Salat entschieden! :P :D
@Spanksen: Das ist absolut wahr! :D
@rebhuhn: Yaaaaay, das sieht HYPERLECKER aus! Brownies als Torte – JACKPOT! ^^
@derhenry: Schon weg – da musst du schneller sein… ;)

Mone sprach und siegte am 22.11.10 um 18:59 Reply to this comment

Ohne Nüsse finde ich es auch nicht schlecht. Dadurch sind die Brownies noch saftiger und matschiger. :D Voll geil.

DerRobert sprach und siegte am 24.11.10 um 10:12 Reply to this comment

Für mich hättest du ja wohl auch beides machen können! :-(

diePalanka sprach und siegte am 24.11.10 um 17:49 Reply to this comment

hehe die tage beim rebhuhn gesehen^^ jetzt weiß ich wo es herkommt :D

Babel sprach und siegte am 29.11.10 um 13:38 Reply to this comment

ich hatte auch ein via!!!!111hundertelf

:D

rebhuhn sprach und siegte am 29.11.10 um 16:32 Reply to this comment

Meine Meinung dazu ist...