sport_ernaehrung

Ich beschäftige mich zurzeit intensiv mit Ernährung. Das passt gut, da meine Freundin gegen die ganze Welt allergisch ist… stimmt nicht, das war ja ich eine Laktose- und Fructoseintoleranz hat. Und noch so was, da sie auch keine Sojaprodukte verträgt. Hafer manchmal auch nicht. Also ihr seht… ein schwieriges Thema. Auch bezüglich Süßigkeiten und somit Schokolade. Schokolade ohne Milch und ohne Fructose ist schwer erhältlich. Zartbitterschokolade (aber auch nur bestimmte) ist für die Ewigkeit auch nicht die wahre Lösung. Und jetzt komme ich ins Spiel. Supermone. Der war lahm. Entschuldigt.

Ich experimentiere mit Rohkost. Auch mit Rohkostschokolade, d.h. der Kakao bzw. die Schokolade wird nicht über 45°C gemahlen/erhitzt, wodurch alle natürliche Inhalts- und Nährstoffe erhalten bleiben. Das ist wunderbar, denn dadurch wird Schokolade gesund und strotzt nur so vor Magnesium und Antioxidantien. Außerdem verwende ich keinen raffinierten Zucker. Auch keinen Rohrohrzucker. Und keine Milch- oder tierischen Produkte. Vegan sozusagen. Das hört sich aufwendig und unlecker an, aber so ist es nicht. Sie ist einfach herzustellen und schmeckt wunderbar. Außer man hat eine Freundin, die nicht mal fructosehaltige Süßungsmittel verträgt (Agavendicksaft, Carob, Datteln, …). Dann wird das ganze Verfahren schon schwieriger, aber nicht unmöglich. Zum Glück darf ich wenigstens Nüsse verwenden. Und Reissirup, da er keine Fructose enthält (meine persönliche Erfahrung damit: Das erste Süßungsmittel, dass nicht süchtig macht, da es kein Insulin “aktiviert”. Man kostet davon und will nicht gleich zwei weitere Löffel probieren, so wie bei Agavendicksaft, Honig, Ahornsirup und so weiter und so fort. Obwohl es auch süß und lecker schmeckt – das ist faszinierend).

Ich probiere also derzeit die perfekte Schokolade für meine Freundin zu kreieren, so dass auch mal bisschen Abwechslung in ihrem Schokoladenalltag kommt. Kulinarische Abwechslung, die schmeckt und gesund ist.

Auf was ich eigentlich hinauswollte… interessiert euch so was? Wollt ihr Rezepte, Bilder und Infos darüber? Ich denke nämlich darüber nach einen (reinen) Ernährungs- und Sportblog anzulegen. Na gut, eigentlich ist er schon angelegt (an den letzten Feinheiten wird noch geschliffen), aber irgendwie habe ich Schiss ihn bald zu publizieren. Ich bin kein Experte. Ich probiere gerne aus und teile meine Erfahrung mit. Das ist (hoffentlich) klar. Woran ich zweifle, weiß ich selbst nicht. Normalerweise ziehe ich so ein “Projekt” einfach durch und habe Spaß daran. Vielleicht sollte ich das auch dieses Mal tun. Oder?


Subscribe to comments Kommentar | Trackback |
Post Tags: , , , ,

In der Zeitachse schmökern:


Kommentare ( 12 )

Als stille Leserin sage ich ganz klar: JA!

Mich würde der Blog interessieren und ich würde ihn auch lesen…und wenn ich irgendwann mal Zeit zum kommentieren finde…auch nicht nur still lesen ^^

Lauffrau sprach und siegte am 26.10.11 um 22:11 Reply to this comment

Ja, VIP-Schokolade für mich! :-D Veröffentliche den Blog doch einfach und wenn ihn niemand liest kannst du ihn ja immer noch vom Netz nehmen. Kostet ja nix. Es lebe das Internet!

DiePalanka sprach und siegte am 27.10.11 um 07:31 Reply to this comment

Die Spinnen die Römer.

Doch bei allen guten Dingen stand der Wahnsinn am Anfang. Staubsauger, Viagra, …

frozenbubble sprach und siegte am 27.10.11 um 18:42 Reply to this comment

Machen! Sport und Ernährung interessiert mich sehr…
Liebe Grüße
Juniwelt

Juniwelt sprach und siegte am 29.10.11 um 06:10 Reply to this comment

@Lauffrau: Das verstehe ich. Ich bin ja zum größten Teil auch immer stiller Leser. Trotzdem danke für deine Meinung. :)
@DiePalanka: VIP-Schokolade… haha! In dem Blog steckt viel Arbeit. Webspace, Domain, Layout, Zeit… nix kostenlos. So einfach ist es nicht. Aber ich verstehe schon was du meinst. ;)
@frozenbubble: Korrekt. :D
@Juniwelt: Notiert. ;)

Mone sprach und siegte am 29.10.11 um 11:10 Reply to this comment

@Mone: SMILEY-KÖNIGIN! :D :D :D

Mone sprach und siegte am 29.10.11 um 11:11 Reply to this comment

ja geil! klingt spannend!!

anna sprach und siegte am 01.11.11 um 21:29 Reply to this comment

OT: das wäre doch was für dich? *g

rebhuhn sprach und siegte am 04.11.11 um 13:14 Reply to this comment

Ich fänds auch gut. Alle sind sich einig: machen!

Lola sprach und siegte am 12.11.11 um 16:39 Reply to this comment

also ich mag bittebitte unbedingt dieses Schokorezept. Also nicht für mich. Ich bin dann doch eher der Milka Noisette Typ (und das am besten in rauen Mengen)… aber meine bessere Hälfte hat ja so ein Toleranzproblem Laktose gegenüber, von daher… sagte ich schon “bittebitte”? ;-)

Clemens sprach und siegte am 18.11.11 um 09:54 Reply to this comment

@Clemens: Noch ein bisschen Geduld. In meinem Blog werde ich das Rezept definitiv bloggen. Bis dahin… evtl. einfach mal googlen? ;)

Mone sprach und siegte am 22.11.11 um 16:49 Reply to this comment

Wer sich für die Schokolade interessiert… hier nachlesen.

Mone sprach und siegte am 19.01.12 um 21:39 Reply to this comment

Meine Meinung dazu ist...