Vorab. Mit dem neuen Blog-Projekt läuft es ganz gut. Vielen Dank auch für das (gute) Feedback. Das spornt natürlich an. Ich bin dabei einige Artikel vorzubereiten, so dass es nicht ganz so leer auf den ersten Seiten ausschaut. Lange dauert es nicht mehr und dann habt ihr endlich die Möglichkeit viele unqualifizierte Artikel über Sport und Ernährung zu lesen. Kein Scherz.

Ich habe jetzt schon öfters die Nachfrage erhalten, ob ich mir nicht einen Formspring-Account anlegen möchte (wer Formspring nicht kennt… man meldet sich an und jeder kann dieser Person (anonyme) Fragen stellen, die derjenige dann beantworten kann. Ein schönes Stalkerwerkzeug. Leider ist das Interesse an meiner Person sehr gering, so dass sich in meinen Augen die Anmeldung nicht lohnt. Dafür aber habe ich diesen wundervollen Blog. Um euch Einblick in meine psychopathische Persönlichkeit zu geben. Also… let’s go.

  1. Ich interviewe mich oft selbst. Ich stelle mir historische Ereignisse vor oder male mir zukünftige Geschäftserfolge aus und frage mich dann darüber aus. Das geschieht meistens, wenn ich mich im Bad befinde, den Abwasch tätige oder beim Joggen. Manchmal steigere ich mich da ziemlich hinein, so dass ich bestimmte Szenen im Kopf hunderte Male wiederhole.
  2. Ich kann nicht verstehen, warum manche Frauen in einer Beziehung dem Mann ‘das Hinterherschauen’ verbieten. Meine bessere Hälfte und ich stupsen uns oft an, wenn wir hübschen Frauen z.B. auf der Straße begegnen, um den anderen darauf aufmerksam zu machen. Auch erzählen wir uns gegenseitig, wem wir begegnet sind und schwärmen (auch öffentlich) darüber. Ich halte das für gesund und es macht Spaß.
  3. Wenn wir beim Lieferservice bestellen, gehe ich grundsätzlich nie an die Tür, sondern lasse das meinen Freund erledigen. Außerdem bevorzuge ich Lieferservices, bei denen man online bestellen kann.
  4. Ich überlege (ungelogen) wöchentlich, ob ich meinen Facebook-Account kündigen soll, weil mich viele Pinnwandeinträge aufregen. Manchmal blocke ich Freunde – die ich mag - vorübergehend, damit ich kurzweilig meine Ruhe habe. Das hält meistens nur paar Stunden an und ist schnell wieder vergessen. Bis zur nächsten Woche.
  5. Ich kann mich erst unter die Dusche stellen, wenn die Wassertemperatur meinen Bedürfnissen entspricht. Das zieht sich manchmal über zwei Minuten hin. Meine bessere Hälfte ist davon entnervt.
  6. Ich habe nur selten ein schlechtes Gewissen. Ich nehme das Leben nicht sehr ernst und werde deswegen öfters kritisiert. Auch schiebe ich Dinge sehr gerne vor mich hin. Meistens kann ich sie so gut verdrängen, dass ich sie vollständig vergesse.

Subscribe to comments Kommentar | Trackback |
Post Tags: , ,

In der Zeitachse schmökern:


Kommentare ( 4 )

Du hast die perfekte Persönlichkeit!

Mone sprach und siegte am 17.11.11 um 18:03 Reply to this comment

stupsen gibt’s bei uns auch, in beide richtungen sozusagen *g… und bei mir ist es Xing.

[das wort 'perfekt' in deinem kommentar hindert die meute, dünkt mir.]

rebhuhn sprach und siegte am 21.11.11 um 22:38 Reply to this comment

@rebhuhn: Das finde ich gut mit dem Stupsen. Es sollte viel mehr so Pärchen geben. Daumen hoch, haha!
[Es dünkt mir auch. ^^]

Mone sprach und siegte am 22.11.11 um 16:45 Reply to this comment

Hey, ich finde es auch ganz wunderbar hier, und fühle mich richtig wohl in der Blogumgebung :-)
Ich freue mich wirklich drauf, deine “unqualifizierten” Artikel zum Thema Sport und Ernährung lesen zu dürfen. Das wird bestimmt interessanter und hilfreicher, als echte Fachmeinungen. Denn die weichen ja extrem von dem ab, was in der Vegan/Rohkostszene als gesund gehalten wird; und interessieren mich daher herzlich wenig :-)

Das mit dem Hinterherschauen, dem Lieferservice und dem Facebook-Account ist bei mir ähnlich. Den habe ich gerade einmal ein paar Tage, und fühle mich schon wieder unwohl damit. Dabei hatte ich mir geschworen, dass ich 2012 etwas transparenter leben werde, und mir nicht ständig Gedanken um Privates, Ruhe & Anonymität mache…

windimhaar sprach und siegte am 08.01.12 um 17:36 Reply to this comment

Meine Meinung dazu ist...