Ich denke jeden Tag an meinen Blog. Ich wäre ein echt guter Blogger, wenn ich mal wieder was posten würde. Das Gute ist, dass jetzt keiner mehr hier richtig mitliest, so ist der Druck weg und ich kann wieder ehrlich sein und furchtbaren Mist schreiben und mich über alle aufregen – so wie früher. Dafür wurden Blogs erfunden. Um sich den Psychotherapeuten zu sparen. Also, was ist passiert?

Ich bin Student, habe einen Studentenjob bei dem ich an der frischen Luft sein kann und um den mich alle beneiden. Das ist abgefahren. Leider kann ich den Job hier nicht benennen, da sonst meine Identität auffliegen würde und dann… gute Frage… passiert eigentlich nichts, nur dass noch mehr Leute, die mich kennen meinen Blog lesen würden und da ich das nicht ertragen kann, weil ich es nicht mag, wenn Leute, die mich kennen meinen Blog lesen (Komplexe!), benenne ich hier meine Jobtätigkeit nicht. Zurück zum Thema. Das Schöne an der frischen Luft zu arbeiten ist, dass es mein Bräunungsproblem behebt (“oh mein Gott, ich bin so blass und mag es nicht mich in die Sonne zu legen… Dilemma!”). Endlich werden ich regelmäßig gebräunt, zwar nur an Kopf, Armen und je nach Bekleidung noch so ein bisschen an den Beinen, aber hey… das reicht um bei meinen Freunden anzugeben (“schaut mich an, ich bin braun, d.h. ich gehe tatsächlich öfters mal raus und bin ein ganz normaler Mensch – so wie ihr!”).

Was noch? Samstag ziehe ich um. Schrecklich, dieses Umziehen. Kisten packen. I hate it. Beim Kisten packen schwitzen. I hate it. Beim Kisten schleppen schwitzen. I hate it. Körperliche Anstrengung. I hate it. Und ich bin weg von meiner geliebten Stadt. I hate it.

Und zum Abschluss noch zwei wunderbare stupide Bilder von mir.

Hier renne und schwebe ich.

Ich laufe und schwebe ich zurück.

Das haben wir hier doch alle vermisst. Magie!


Subscribe to comments Kommentar | Trackback |
Post Tags:

In der Zeitachse schmökern:


Kommentare ( 9 )

Dieser eine lange Satz war _fürchterlich_ lang und grammatikalisch echt falsch. Nur mal so. Einer muss hier ja kritisieren. Liest ja keiner mehr mit.

Mone sprach und siegte am 14.08.12 um 20:59 Reply to this comment

@Mone: True!

Mone sprach und siegte am 14.08.12 um 20:59 Reply to this comment

Hab hier noch nie mitgelesen… nur immer die schönen Bilder geguckt.^^

Maak sprach und siegte am 15.08.12 um 16:49 Reply to this comment

Oh, du bist wieder da!
(Les schon so lange mit und dachte schon, du würdest nie wieder bloggen ;D)

Jenni sprach und siegte am 15.08.12 um 18:44 Reply to this comment

@Maak: Besser als nichts. ;)
@Jenni: Yay! (Ja, ich schäme mich auch dafür… ehrlich!)

Mone sprach und siegte am 15.08.12 um 18:59 Reply to this comment

…ich lese immer schön mit, aber im Stillen. A propos Umziehen: Tauschen wir? Ich suche ganz verzweifelt nach einer Wohnung und will unbedingt.

so sprach und siegte am 16.08.12 um 19:37 Reply to this comment

word.

[dito, so bei mir - ich denke auch jeden tag an meinen blog. - schön, daß du wieder schreibst.]

rebhuhn sprach und siegte am 16.08.12 um 21:17 Reply to this comment

Ähh, wo arbeitest du jetzt nochmal? ;-)

Spanksen sprach und siegte am 20.08.12 um 11:45 Reply to this comment

@so: Hach ja, die stillen Leser… dazu gehöre ich auch meistens. <3 Ja, Wohnungssuche kann echt anstrengend sein. Bin froh, dass ich meine so schnell weitervermieten konnte. (War auch ne wuuuunderschöne "Loft"-Wohnung… seufz!)
@rebhuhn: Deine Beiträge vermisse ich auch… ;)
@Spanksen: Ich arbeite für ‘ne super geheime Organisation – natürlich im Auftrag der Regierung. Oder so ähnlich.

Mone sprach und siegte am 25.08.12 um 19:23 Reply to this comment

Meine Meinung dazu ist...